Technischer Vertrieb
|
Projektleitung

Technischer Vertrieb | Projektleitung Fa. Hilite

Automobilzulieferer und Anbieter von Nockenwellenverstellern, elektrohydraulischen Aktuatoren und Ventilmodulen für den PKW- und NFZ-Antriebstrang sowie von Abgasnachbehandlungssystemen (Dosiereinheiten).
Projekt „Kunststoff-Nockenwellenversteller“

 

 


 

Die Herausforderung

Im Zuge kontinuierlicher Produktoptimierungen von Komponenten und Systemen im Verbrennungsmotor, sollte dem Kunden VW ein Nockenwellenversteller aus Kunststoff vorgestellt werden.

Es galt, innerhalb der Entwicklungsabteilungen die vorherrschende Abneigung von Kunststoffen im Verbrenner zu überwinden und die unbestrittenen Vorzüge, wie zum Beispiel Gewicht und Kosten, herauszuarbeiten.

 

Die Lösung

Mit einem Partner aus der Werkstofftechnologie wurde ein Material festgelegt, das über die erforderlichen Temperaturoptionen verfügt und gleichzeitig die Vorteile sicher stellt.

Im Rahmen des Vorentwicklungsprojektes wurden A- und B-Muster definiert, entwickelt, hergestellt und erprobt. In Stichversuchen wurden die grundsätzlichen Haltbarkeitsanforderungen nachgewiesen und das Projekt zu einem erfolgreichen Abschluss geführt.

 

Die Tätigkeit
  • Technischer und kommerzieller Ansprechpartner während der Projektphase
  • Projektleitung und Koordinierung der sämtlicher Aktivitäten zwischen OEM-Tier1- Unterlieferant, z.B. Entwicklung / Versuch, Qualität, Einkauf, Pro­duktions­planung / Industrialisierung
  • Abstimmung der Prototypenkalkulation, Angebotserstellung und –verhandlung
  • Aufbau neuer Kundenbeziehungen und Weiterentwicklung bestehender Kundenbeziehungen